11. September 2016

Geschenke, Geschenke, Geschenke

Wenn kleine Menschen groß werden und beginnen auf eigenen Füßen zu stehen und zu laufen oder wenn die Lieblingserzieherin zu einem Jahr Work & Travel in Australien aufbricht, müssen Geschenke her. Natürlich am liebsten selbstgenähte, mit ganz viel Liebe...

Für ein kleines Mädchen gab es dieses hübsche Kinderkleid. Da es auf den Winter zugeht mit langem Arm. Da gibt es gar nicht viel zu sagen. Mal wieder ein Klimperklein Schnitt und ich bin zufrieden wie immer.



Dazu gab es eine Luftballonhülle, weil man damit auch drinnen sehr gut Ballspielen kann. Meine Kinder mögen es jedenfalls sehr. Ich habe aber schon lange keine mehr genäht. War also ein bißchen back to the roots.


Und zum Schluss gab es ein Reiseetui für die Erzieherin. Als ich das Freebie bei pattydoo gesehen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich finde es ist ein super Geschenk für alle, die viel unterwegs sind.


Für uns wird es definitiv auch eins geben, dann allerdings mit vier statt nur zwei Passfächern. Genäht ist aus SnapPap, wobei die äußere Schicht mit Stoff bezogen ist.

--------------------------------------------------
Schnitt: Kinderkleid von klimperklein, Luftballonhülle nach diesem Schnitt (ich nähe aber anders zusammen), Reiseetui von pattydoo
Stoff: Blümchenjersey und Unijersey von Stoff & Stil, Webware vom Stoffmarkt, SnapPap von Snaply Nähkram

Kommentare:

  1. Wunderschön! Das Kleid, die Ballonhülle und das Reiseetui! Zum Ballon habe ich eine (vermutlich etwas blöde) Frage: Liege ich richtig wenn ich annehme, dass der Knall (sollte der Ballon mal platzen) durch den umliegenden Stoff abgedämpft wird? Ich würde gerne eine solche Hülle für meinen Sohn nähen, bin mir aber unsicher, ob das schon was für ein Baby (8 Monate) ist. Ich möchte ihn nicht erschrecken, falls der Ballon beim Spielen kaputt geht.

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Bei uns ist noch nie ein Ballon in der Luftballonhülle geplatzt. Die Hülle bewirkt, dass der Ballon sehr gut geschützt wird. Und das Ganze ist dann einfach ein leichter Ball, der durch die Wohnung geworfen und getreten werden kann, ohne dass man Angst um den Ballon oder die Einrichtung haben muss. Also auf jeden Fall auch was für ein älteres Baby.

      Löschen
  2. Hallo Kroschka,
    danke für die Antwort. Dann bekommt mein Sohn auch bald eine Ballonhülle <3.

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen