30. Oktober 2018

Pattydoo Cosy Cape als Drachenkostüm

Im letzten Post schrieb ich noch etwas verzweifelt von dem Wunsch des Sohnes als Krokodil auf die Halloween-Party der Kita zu gehen. Tatsächlich fühlte ich mich ein wenig als schlechte Mutter, weil ich einfach keinen Bock hatte eine Krokodilmaske zu basteln, obwohl das Internet so viele coole Ideen bereithält. Und nun, nicht mal eine Woche später, habe ich doch ordentlich Mama-Karmapunkte gesammelt. Und das ganz ohne Krokodilmaske. Wie kommts?!



Nach einem letzten Versuch ein eher hässliches Krokodilkostüm gebraucht zu bekommen (war zu klein), habe ich mich mit dem Sohn vor die geliebte Google-Bildersuche gesetzt und seine Wünsche ausgelotet. Mit sanften Überredungskünsten habe ich ihn dann immer mehr Richtung Drachen geschubst und plötzlich war er Feuer und Flamme.



Kurz hatte ich überlegt einen richtigen Overall mit allem Pipapo zu nähen, aber den Gedanken schnell verworfen. Denn ich mag es ja eigentlich sehr gern wenn Kinderkostüme ganz einfach von Kindern bedient und bespielt werden können. Meiner Meinung nach eignet sich dafür ein Poncho am besten, den man eben auch mit vierjährigen Händen überstreifen kann. Dieses System hat sich hier wirklich bewährt, die Verkleidungskiste ist ein Dauerbrenner und keiner von uns Erwachsenen muss helfen.



Und das Gute an so einem Poncho ist, dass man ihn sowohl drinnen als auch draußen überstreifen kann. So kam das Kostüm bei der gestrigen Halloween-Party in der Kita schon zum Einsatz und morgen wird der Sohn sicherlich damit um die Häuser ziehen. Auch beim Straßenkarneval haben wir so ein Kostüm schon getestet.



Ein paar Änderungen am eigentlichen Schnittmuster musste ich natürlich vornehmen. So habe ich das Rückenteil nicht im Bruch zugeschnitten und beim Zusammennähen der zwei Teile die Rückenzacken zwischengefasst. Außerdem habe ich eine Kapuze drangebastelt und dort ebenfalls Zacken zwischengefasst. Die Zacken habe ich mit einer Lage Volumenvlies (H640) gefüttert, so stehen sie schön ab. Augen und Nüstern sind appliziert und die Zähne ebenfalls zwischengefasst. Diese habe ich mit einer Lage Schabrackeneinlage gefüttert.



Die Zähne hätte ich wohl ein wenig enger zusammenmachen können, aber ich liebe diesen etwas dümmlichen Gesichtsausdruck des Drachens und finde es cool, dass er nicht so megaböse aussieht. Für ältere Kinder wäre es wohl zu uncool. Für den Sohn ist es genau richtig.



Am allercoolsten an dem ganzen Kostüm finde ich aber den tollen Drachenschwanz. Der Sohn ebenfalls. Er wollte ihn nämlich sofort anziehen und nicht mehr ausziehen und das will bei ihm was heißen. Genäht habe ich den Schwanz nach dem Freebook von Zwei für alle Nähte. Es ist echt so cool was das Internet an tollen Ideen und Anleitungen bereithält!



Der Schwanz wird mit einer Art Gürtel angelegt, das kann ebenfalls selbstständig erfolgen und das Ding sieht einfach megaklasse aus. Genäht ist es auch recht einfach und auch relativ schnell.
Der Sohn hat sich jedenfalls so doll gefreut, dass er heute sofort nach dem Aufstehen in die Kita wollte, das passiert sonst nie. Und ich finde meinen kleinen Drachen einfach nur zum Fressen.

--------------------------------------------------
Schnitt: Cosy Cape von Pattydoo und Dinoschwanz von Zwei für alle Nähte
Stoff: grün-melierter Sweat von einem Ausverkauf, Falzgummi von Mut mit Stil
verlinkt bei: creadienstag, Kiddikram

Kommentare:

  1. Kein Wunder das es ihm gefällt. Das Kostüm ist einfach nur toll.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, hast du die Kapuze von einem anderen Schnittmuster verwendet? Das Kostüm ist sehr schön geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Genau, hab einfach geguckt welche am besten an den Ausschnitt vom Poncho passt und eh schon abgepaust ist. Ich glaube ich habe den Ausschnitt vom Poncho dann noch etwas angepasst.

      Löschen
  3. So cool! Meine Tochter würde das auch lieben, Welchen Stoff hast du denn verwendet?

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool, meine Tochter würde es lieben! WElchen Stoff hast du denn da verwendet? LG aus Ö

    AntwortenLöschen