15. März 2019

Flamencokleid von der Erbsenprinzessin - Olé!

Nun ist Karneval (oder von mir aus auch Fasching) gerade vorbei, aber nach Karneval ist ja bekanntlich vor Karneval und meine Kinder kommen hier eh das ganze Jahr über mit Verkleidungsideen. Die Tochter ist sowieso immer Feuer und Flamme wenn es um ausgefallene und ausladende Kleider geht, das neue Ebook von der Erbsenprinzessin kam hier also genau richtig.


Das Schnittmuster ist wirklich großartig und begleitet Schritt für Schritt die Entstehung eines klassischen Flamencokleides mit Rüschenrock, Fransenband am Ausschnitt und und und. Man kriegt aber auch viele Vorschläge für Abwandlungen und Änderungen. Kein Wunder, dass beim Probenähen nicht nur Flamencokostüme, sondern auch Prinzessinnen- oder Hexenkostüme, leichte Sommerkleider, besondere Tops oder auch Ballkleider entstanden sind.


Ich habe mich diesmal für ein klassisches Flamencokleid entschieden. Das Flamencokostüm, das die Tochter mal vererbt bekam, platzte schon aus allen Nähten und es musste also Ersatz her.


Für den klassischen Look habe ich nicht nur die übliche Rot-Schwarz-Kombination verwendet, ich habe auch am Ausschnitt Fransenband angenäht. Außerdem gab es Rüschen am Rock, diese werden an einen Unterrock angenäht.


Beim Säumen der Rüschen am Rock und an den Ärmeln habe ich mir einen Trick beim alten Kaufkostüm abgeschaut: Ich habe einfach Satinband angenäht. Dafür habe ich zum ersten Mal den Kräuselfuß der Overlock verwendet und bin sehr begeistert vom Ergebnis. Die Rüschen habe ich übrigens auch damit gekräuselt.


Eigentlich sollte man beim Rock sehr leichte gewebte Stoffe verwenden. Ich habe hier normale, sogar eher feste, Webware benutzt. Dadurch hat der Rock zwar einen tollen Stand, ist aber auch arg schwer und zieht somit das Oberteil sehr nach unten. Im Ebook finden sich aber Empfehlungen für geeigneten Stoff.


Die Tochter ist jetzt total im Tanzfieber und ich überlege schon an diversen anderen Versionen herum, so begeistert sind wir beide von diesem Kleid. Das Schnittmuster gibt es bereits zu kaufen, entweder bei der Erbsenprinzessin im Shop oder zum Beispiel bei Makerist.


Hinweis: Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt.

--------------------------------------------------
Schnitt: Flamencokleid von der Erbsenprinzessin
Stoff: Viskosejersey, Webware, Satinband und Fransenband von Stoff & Stil
verlinkt bei: Kiddikram, Freutag, made for girls

Keine Kommentare:

Kommentar posten