20. Juli 2016

Hippes Outfit zur Geburt

In der Familie vom Liebsten gab es kürzlich Nachwuchs. Der neue Erdenbürger musste natürlich benäht werden. Der Liebste wollte, dass ich eine Sweatjacke nähe und ich habe ein ganzes Outfit drum herum entworfen. Genäht habe ich in Größe 80, da ich die Sachen nicht so babyhaft finde. Außerdem verschenke ich gerne eher größere Sachen, Kleinere bekommt man ja auch so genug.
Los geht es also mit der Sweatjacke, natürlich nach dem tollen Ebook von Klimperklein genäht. Ich habe sie schlicht gehalten, damit sie zu möglichst vielen Sachen passt.


Statt Kapuze gibt es einen Kragen. Erstens mag ich Kapuzen bei kleineren Kindern nicht so (oft ist einfach überall eine dran) und zweitens passt der Kragen besser zum Retro-Sportlook. Diesen Look vervollständigen die zwei Streifen an den Ärmeln. Dafür habe ich einfach schmales Schrägband aufgenäht.
Dazu gab es eine ebenfalls schlichte Hose, wie so oft aus meinem geliebten Jeansjersey mit Absteppnähten aus Jeansgarn und Faketaschen.


Außerdem habe ich noch zwei Tshirts genäht. Das Eine ist aus dem gleichen Stoff wie die Belege und der Kinnschutz der Sweatjacke. Nach dem Zuschneiden habe ich festgestellt, dass die Fische wohl auf dem Kopf schwimmen, aber das fällt bei dem kleinen Muster nicht zu sehr auf.


Beide Shirts haben Schulterknöpfe, damit der Kopf auf jeden Fall durchpasst.


Das Outfit komplett machen Puschen im Sneakerlook nach dem Tutorial von Klimperklein. Wenn das mal nicht hip ist, dann weiß ich auch nicht...


Zum Schluss gibt es ein Foto von der ganzen Zusammenstellung. Ich hoffe ich habe den Geschmack der Eltern getroffen. Nächste Woche dürfen wir das kleine Menschlein mal bewundern und werden dann die Sachen persönlich verschenken.


--------------------------------------------------
Schnitt: Sweatjacke, Checkerhose und Puschen nach den Ebooks von Klimperklein, Babyshirt aus dem Buch "Nähen mit Jersey - kinderleicht"
Stoff: Sweat der Jacke von dawanda, geringeltes Bündchen vom Stoffmarkt, Fische- und Autojersey von Stoff & Stil, Jeansjersey von lillestoff, Leder aus dem Fundus
verlinkt bei: made4boys

Kommentare:

  1. Na das ist ja mal ein ganz tolles Outfit geworden. Ich bin sicher, dass die glücklichen Eltern sich sehr freuen werden. So etwas Tolles bekommt man nicht alle Tage geschenkt.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Wir haben die Sachen inzwischen verschenkt und die Eltern haben sich in der Tat sehr gefreut. Ich freue mich schon auf Tragebilder, aber das wird wohl noch ne Weile dauern. :-)

      Löschen
  2. Hallo, bin gerade erst zufällig über Deinen Blog gestolpert.
    Das ist wirklich eine schöne Kombination für einen Jungen. Super finde ich die Größenlabels. Wo kann ich denn so tolle bekommen? Das mit der Größe ist bei selbstgenähten Sachen immer so ein Poblem...
    Liebe Grüße Priska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen hier, Priska. :-)
      Vielen Dank, die Größenlabels habe ich von ebay. Das ist einfach bedrucktes Satinband. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Varianten zu kaufen. Ich kaufe inzwischen lieber gewebte Größenetiketten auf dawanda. Such da einfach mal nach Größenlabels oder -etiketten.

      Löschen