27. Juni 2016

Kuscheliges zum Nach-dem-Baden

Wir sind erprobte Saunagänger, gerade auch mit Kindern. Ich finde es gibt nichts Besseres für die Gesundheit und fürs Wohlbefinden. Mit unserer Großen waren wir seit ihrem zweiten Winter regelmäßig in einer Familiensauna. Nach dem Saunagang brauchte das Kind etwas Schnelles zum Anziehen, aber ein Bademantel kam nicht in Frage. Ich finde die Dinger für Kinder total unpraktisch und doof zum Anlegen. Zu der Zeit kam gerade das Kuschelkleid von der Erbsenprinzessin raus und ich habe das einfach mal aus Sweatfrottee als Badekleid genäht. Das hat sich hier super bewährt. Ob in der Sauna, zu Hause nach dem Baden, im Schwimmbad oder am Strand: es ist schnell angelegt, hält warm und das Kind hat immer noch maximale Bewegungsfreiheit.

Seitdem gibt es also in regelmäßigen Abständen ein Badekleid für die Tochter. Aber was macht man mit dem Sohn?! Bisher haben wir einfach ein abgelegtes Kleid von der großen Schwester benutzt, aber so auf Dauer ist es irgendwie doof. Da kam der Kuschelanzug von Klimperklein gerade recht.

Diesen Sommer gab es also wieder ein größeres Badekleid für die Tochter und einen Kuschelanzug für den Sohn. Das Badekleid ist aus total weichem Bambusfrottee.


Der Stoff hat nicht mehr gereicht um die Kapuze im Fadenlauf zuzuschneiden, also ist sie gedreht. Das tut der Funktion keinen Abbruch.


Meine Tochter liebt das Kleid. Es ist perfekt um sich einzukuscheln und um nach dem Baden zu relaxen und die Gegend zu erkunden.


Der Kuschelanzug ist aus Sweatfrottee genäht und mit Druckknöpfen versehen.


Innen ist dank Belegen und Versäuberungsstreifen alles schön ordentlich (ok mit einer Ovi könnte es noch ordentlicher sein).


Und meinen kleinen Mann könnte ich in dem Anzug ja fressen. Das ist sooooo niedlich.


Und dazu saubequem! Er ist nämlich gleich losgeklettert.


Ich kann mich gar nicht satt sehen an ihm. :-D Wirklich schade, dass dieser Schnitt nur bis 104 geht.


Auf den Anzug bin ich ja total neidisch. Ob ich doch mal so ein Overall für Große ausprobieren soll?!

--------------------------------------------------
Schnitt: Kuschelkleid (Erbsenprinzessin) und Kuschelanzug (Klimperklein)
Stoff: gestreifter Bambusfrottee von myllymuksut, grüner Sweatfrottee von fadenstern, Äpfelcheninterlock von Hamburger Liebe und Bündchen von Stoff & Stil
verlinkt bei: Kiddikram

Kommentare:

  1. Das sind zwei wunderschöne Stücke geworden. Ich wüsste gar nicht, welches Teil ich lieber tragen würde! Ich bin auch schon seit einer Weile auf der Suche nach einem Kleidungsstück für nach dem Baden. Ich dachte bislang nur an ein Poncho o.ä. Aber die Idee mit dem Frottee-Anzug gefällt mir wirklich sehr! Und er ist ja wohl auch ohne Ovi super ordentlich!
    Viele Grüße Iggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!!! :-)
      An einen Poncho dachte ich erst auch, aber das war mir irgendwie auch zu unpraktisch. Sie bleiben ja nicht sitzen, kaum abgetrocknet geht es schon wieder los. Außerdem ist der Anzug einfach obersüß.

      Löschen
  2. Voll süße Idee und entzückende Umsetzung! Der Kleine Mann sieht echt Knaller aus :D Die Kulisse kann sich auch sehen lassen! Freue mich schon auf Fotos von dir im Kuschelanzug :D

    AntwortenLöschen