2. Dezember 2016

Geburtstagskleid mit Tüll und Glitzer

Jetzt ist es tatsächlich schon fünf Jahre her, dass wir unser allererstes Baby zum ersten Mal in unsere Arme schließen konnten. Dieses Mädchen hat es in sich. Sie kam zusammen mit der Sonne an einem kalten Novembertag und noch bevor sie richtig geboren war, konnten wir sie schnaufen hören. So ist sie bis heute: ein Riesenbündel Temperament, eine Prise Launenhaftigkeit und jede Menge Energie halten uns jeden Tag auf Trab. Fünf Jahre schon, Wahnsinn!

An Geburtstagen bekommen unsere Kinder ein spezielles Shirt oder Kleid mit dem aktuellen Alter geschenkt. Es ist immer eine große Überraschung wie das Geburtstagsteilchen letzendlich aussieht und vor allem die Tochter freut sich da immer riesig drauf. Und hat natürlich ganz viele Wünsche. Ihr könnt es euch sicherlich denken was diesmal ganz oft wiederholt wurde: Glitzer, Glitzer und nochmal Glitzer.


Für mich stand schnell fest, dass es ein Kinderkleid mit Tüllrock werden würde. Bei Kluntjebunt gibt es ein Tutorial dafür. Man kann auch jeden anderen Schnitt mit solch einer Teilungsnaht dafür nehmen. Schwierig war es dann einen Hauptstoff auszuwählen, der nicht zu sehr gemustert, nicht zu farbig und nicht zu langweilig ist. Als ich schon fast verzweifelt im Stoffladen stand und sich nichts Passendes finden wollte, fiel mir dieser Glitzerjersey in die Hände. Einfach nur wundervoll!


Zu dem eher festlichen Kleid passen keine Bündchen oder Einfassungen finde ich. Daher sind die Ärmel ganz einfach gesäumt und der Halsausschnitt auf die feine Art nach pattydoo genäht. Das sieht doch sehr elegant aus und schaut mal wie doll es glitzert!


Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen, gab es eine 5 aus Glitzerbügelfolie, die ich auf den Rockteil des Kleides gebügelt habe. So springt sie nicht sofort ins Auge. Mitten auf der Brust wäre bei diesem Kleid ja irgendwie nicht passend.


Ich glaube diese Glitzerbügelfolie wird demnächst öfter zum Einsatz kommen. Das Ergebnis gefällt mir nämlich sehr gut und die Verarbeitung war recht einfach. Ich mag das Kleidchen wirklich sehr und das Tochterkind ist auch hin und weg. Alles richtig gemacht also. :-)


--------------------------------------------------
Schnitt: Kinderkleid von Klimperklein mit Tüllrock nach dem Tutorial von Kluntjebunt
Stoff: Glitzerjersey und weicher Tüll von Stoff und Stil
verlinkt bei: Kiddikram

Kommentare:

  1. Hallo Kroschka,

    ein traumschönes Kleid. Das würde meiner Tochter auch sehr gefallen (sie wird nächsten Sommer 5).
    Kann man Tüll problemlos in die Waschmaschine geben?

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Die Mädels in dem Alter sind so durchschaubar nicht wahr?!
      Dieser Tüll ist bei 30° problemlos waschbar. Ich mache bei so empfindlichem Zeug dann eher mal eine Feinwäsche. Die Sachen werden aber auch nicht mehr so dreckig, da geht das gut.

      Löschen